Aktuelles

Dr. Sebastian Wicht erklärt Hernien

Leisten- und Nabelbrüche kommen häufig vor und sollten behandelt werden

Bützow – Wer im Leisten oder Bauchbereich eine „Beule” feststellt, die bei Belastung schmerzt, sollte zum Arzt gehen. Es könnte sich um eine Hernie, also einen Durchbruch der Bauchdecke, handeln. Die Warnow-Klinik wurde für diesen Bereich mit dem Siegel „Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie” von der Deutschen Herniengesellschaft ausgezeichnet. Dr. Sebastian Wicht, Chefarzt der Chirurgie, erklärt, was es mit den Brüchen auf sich hat und wie sie behandelt werden.

Weiterlesen …

Dr. Sebastian Wicht, Chefarzt der Chirurgie in der Warnow-Klinik Bützow Foto: maxpress

Kliniken bündeln ihre Kompetenzen

Warnow-Klinik Bützow und Krankenhaus Bad Doberan kooperieren

Bützow – Rund 35 Kilometer liegen zwischen der Warnow-Klinik Bützow und dem Krankenhaus Bad Doberan. Schon seit einigen Jahren greifen sich die beiden benachbarten Kliniken bei Problemen oder Notfällen unter die Arme. Diese Zusammenarbeit soll sich zukünftig noch verstärken – dafür haben Thomas Blum, Geschäftsführer der Warnow-Klinik, und Uwe Borchmann, Geschäftsführer des Krankenhauses Bad Doberan, nun einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

Weiterlesen …

Uwe Borchmann (r.), Geschäftsführer des Krankenhauses Bad Doberan, und Thomas Blum, Geschäftsführer der Warnow-Klinik Bützow, besprechen Details der Kooperation Foto: maxpress

Bis ins kleinste Detail untersuchen

Bützow – Manchmal ist es nötig, den Bauch, die Schilddrüse, das Herz oder Gewebe im Körper eines Patienten ganz genau zu betrachten. Mit dem detailgetreuen Bild des neuen Ultraschallgeräts in der Warnow-Klinik Bützow kann Dr. med. univ. Árpád Dávid sich zum Beispiel auch ein Herz von hinten angucken und die Herzklappen haarfein beurteilen. Doch in der Warnow-Klinik wird nicht nur in der Inneren Medizin auf den neuesten technischen Stand geachtet.

Weiterlesen …

Mit dem modernen Ultraschallgerät kann Dr. med. univ. Árpád Dávid das Herz des Patienten genau analysieren

Mit Dr. Teddy durchs Krankenhaus

Bützow – Mit ihren liebsten Plüschtieren im Gepäck besuchten heute elf Kinder aus der Integrativen Kindertagesstätte der Lebenshilfe Bützow die benachbarte Warnow-Klinik. Chefarzt Dr. Sebastian Wicht und Schwester Eva erklärten den Drei- bis Vierjährigen alles, was es über die Arbeit im Krankenhaus zu wissen gibt und halfen den Kindern dabei, ihre kleinen Plüschfreunde fachgerecht zu verarzten.

Weiterlesen …

Dr. Sebastian Wicht erklärt den Kindern den Alltag in der Warnow-Klinik Schwerin

Warnow-Klinik reduziert Personal

Mitarbeiter specken mit Gesundheitsprogramm gemeinsam ab

Unter dem Motto „Die Warnow-Klinik reduziert ihr Personal” nehmen Mitarbeiter seit zwei Wochen gemeinsam ab. Auf eigene Initiative hin starteten 50 Ärzte, Krankenschwestern und Verwaltungsmitarbeiter nach den Sommerferien das von der AOK unterstützte Projekt. Zwölf Wochen lang haben die Mitarbeiter nun Zeit. Schaffen sie es, das Durchschnittsgewicht eines Mitarbeiters einzusparen, also gemeinsam rund 70 Kilogramm abzunehmen, wird in der Klinik eine neue Planstelle geschaffen.

Weiterlesen …

In wöchentlichen Kursen erfahren die Teilnehmer Wissenswertes zur Körperzusammensetzung, gesunder Ernährung und der Wirkung von Sport

KlinikKino informiert über Alzheimer-Krankheit

Im Zuge des KlinikKinos wurde am 21. März der bewegende Film „Still Alice – Mein Leben ohne gestern” gezeigt. In dem Drama geht es um eine Linguistik-Professorin, die in einem Alter von 50 Jahren an Alzheimer erkrankt und nach der Diagnose mit ansehen muss, wie ihr Gedächtnis sie mehr und mehr verlässt. Julianne Moore wurde für Ihre Rolle der Alice mit einem Oscar ausgezeichnet.
In der anschließenden Diskussion mit Christina Reichelt, Assistenzärztin in der Warnow-Klinik und angehende Geriaterin, war die Alzheimer-Erkrankung Thema. Dabei ging es im speziellen darum, wie groß das Risiko einer Erkrankung ist, wie der Verlauf der Krankheit ist und welche Ansätze für Therapien es gibt. Für die Teilnehmer war es ein bewegender und informativer Abend.

Weiterlesen …

Dr. Sebastian Wicht klärt über kalten Knoten in der Schilddrüse auf

Meistens spüren die Betroffenen die Veränderung nicht, die Symptome sind kaum zu merken. Wenn der Hausarzt bei einer Routineuntersuchung einen kalten Knoten in der Schilddrüse feststellt, ist die Diagnose für viele ein Schock. Was bedeutet dieser Knoten für das eigene Leben und wie kann er behandelt werden? Dr. Sebastian Wicht, Chefarzt der Chirurgie an der Warnow-Klinik Bützow,gibt Antworten.

Weiterlesen …

Optimale Bedingungen für den Traumjob

Seit Ende des vergangenen Jahres arbeiten Kerstin Busse und Karolin
Streicher als Assistenzärztinnen in der Warnow-Klinik Bützow. Für die zwei jungen
Ärztinnen bietet das Krankenhaus ideale Bedingungen, um ihrem Traumberuf der
Allgemeinmedizinerin ein Stück näher zu kommen.

Weiterlesen …

Krankmachenden Keimen auf der Spur

Wer ein Krankenhaus aufsucht, erhofft sich Hilfe und möchte gesund werden. Doch immer neue Hygiene-Skandale sorgen für Schlagzeilen und verunsichern Patienten. Um Infektionen durch Klinik-Keime vorzubeugen, wird in der Warnow-Klinik ein strenges Hygiene-Konzept angewandt und die Einhaltung der Maßnahmen zum Infektionsschutz regelmäßig überprüft.

Weiterlesen …