Hygiene

Krankenhaushygiene beschäftigt sich mit dem Erkennen, der Bekämpfung, aber vor allem mit der Verhütung von Krankenhausinfektionen. Unser Ziel ist es, die Entstehung und Übertragung von Infektionen zu verhindern.

Die Sicherheit unserer Patienten liegt der Warnow-Klinik sehr am Herzen. Zur Vermeidung der Übertragung von Infektionen im Krankenhaus ist die Einhaltung von Hygienemaßnahmen von großer Bedeutung.

Die Händedesinfektion ist dabei die wichtigste Maßnahme.

Wir möchten Sie bitten, die Hygienemaßnahmen zum Schutz Ihrer Angehörigen und anderer Patienten zu beachten. Melden sie sich vor Ihrem Besuch beim Stationspersonal. Die Kollegen werden Ihnen die jeweils erforderlichen Maßnahmen erklären. Die wichtigsten Informationen zur Durchführung der Händedesinfektion haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Bitte desinfizieren Sie sich die Hände zu Beginn und zum Abschluss Ihres Besuches.

Auch nach dem Naseputzen, Niesen und Husten.

Sollten Sie eine Erkältung haben, fragen Sie nach einem Mund-Nasen-Schutz und legen diesen an.

Alkoholisches Händedesinfektionsmittel 30 Sekunden auf sämtliche Bereiche der trockenen Hände verreiben. Für die Dauer der Einwirkzeit ist die Haut feucht zu halten.

Gute Besserung bzw. dauerhafte Gesundheit wünscht Ihnen das Team der Warnow-Klinik

Kirsten Hartmann

Hygiene

Telefon: (038461) 45-146

Eine E-Mail schreiben